Pflegeausbildung-header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Altenpflegehelfer/inKurs Pflege-Ausbildung

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Kurse zur Pflege
  3. Altenpflegehelfer/in

Altenpflegehelfer/in

Bereichsleitung Bildung/
Projektleiter
Ganztagsschulen

Herr
Dominik Lauer
22er Straße 66
66482 Zweibrücken
Tel:  06332 971323
Fax: 06332 971357

dominik.lauer
@kv-swp.drk.de


Bereich Bildung
Verwaltung

Frau
Sabrina Schmidt

22er Straße 66
66482 Zweibrücken

Tel:  06332 971319
Fax: 06332 971357

sabrina.schmidt
@kv-swp.drk.de

Termine auf Anfrage

Bildungsziel:
Der einjährige Bildungsgang zur Vorbereitung der staatlichen Prüfung in der Altenpflegehilfe vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine qualifizierte Mitwirkung bei der Betreuung, Versorgung und Pflege gesunder, kranker und älterer Menschen. Er befähigt dazu insbesondere pflegerische und soziale Aufgaben unter Anleitung einer Pflegefachkraft wahrzunehmen.


Abschluss:
Altenpflegehelfer/in


Termine:
Auf Anfrage


Gesamtdauer:
52 Wochen (1 Jahr)


Kosten: 
Auf Anfrage


Aufnahmevoraussetzungen:


Für die Ausbildung zur Altenpflegehilfe gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
•    Abschlusszeugnis der Hauptschule
•    Mindestens 1jährige praktische Tätigkeit in einer sozialen Einrichtung oder 
      ähnliche Vorbildung (zur genauen Klärung persönliche Vorsprache 
      erwünscht)
•    Ein Zeugnis des Gesundheitsamtes über die körperliche Eignung
•    Die Vollendung des 16. Lebensjahres


Zielgruppe:


Noch beruflich unqualifizierte Menschen ohne Arbeit und bereits beschäftigte Menschen mit geringer Qualifikation, die einen qualifizierten Abschluss in der Altenpflege erreichen möchten; gerne auch Wiedereinsteiger/innen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Unterweisung gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz
  • ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung (nicht älter als drei Monate)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)

Dauer

  • 104 Unterrichtseinheiten theoretischer und praktischer Unterricht
  • 120 Praktikumseinheiten in einer ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung
  • 16 Unterrichtseinheiten Lehrgangsabschluss inkl. Prüfung

Kosten

  • Die Kosten der Qualifikation betragen 598,80 Euro pro Teilnehmer
  • Förderung mit Bildungsgutschein Ihrer Agentur für Arbeit oder des zuständigen Jobcenters
  • Förderung mit Prämiengutschein des Europäischen Sozialfonds (ESF) möglich