Die Tagespflege des DRK. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Hilfe bei KörperpflegeTages-Pflege

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Hilfe bei Körperpflege

Hilfe bei der Körperpflege

Mit zunehmenden Alter kann es schwer werden, sich selbst zu versorgen bzw. als Angehöriger die notwendige Hilfestellung zu geben.

Ansprechpartner

Frau 
Elisabeth Voellmer


22er Straße
66482 Zweibrücken

Tel. 06332 / 9713-12
elisabeth.voellmer[at]kv-swp.drk[dot]de

Wer kann dieses Angebot nutzen

Sie sind noch nicht wirklich pflegebedürftig, aber Dinge wie das Haare waschen und die Körperpflege sind schon anstrengender geworden. Hier können ausgebildete Kräfte mit Hilfsmitteln und geübten Griffen Sicherheit und Unterstützung bieten.

Was kostet diese Hilfe?

Da diese Dienstleistung abhängig von Ihrer persönlichen Situation entweder von Ehrenamtlichen oder von Mitarbeitern unserer Sozialstationen ausgeübt wird, sind die Kosten regional unterschiedlich mit den Pflegekassen vereinbart worden.

Generell erhalten Sie aber die gleichen Preise, wie die Pflegekassen.


Eine individuelle Beratung durch Ihr Rotes Kreuz vor Ort ist erforderlich. Dort kann man Sie auch über Möglichkeiten der Kostenübernahme (z. B. durch Sozialamt, Krankenkasse oder Pflegeversicherung) informieren.

Ein lachender Senior mit einer DRK Mitarbeiterin.
Foto: A. Zelck/DRK e.V.

Wo kann ich Näheres erfahren?

In einer persönlichen Beratung wird der Bedarf erhoben und Ihnen ein individuelles Angebot zusammengestellt. Wir bieten auch weitere, interessante Dienstleistungen für ältere oder behinderte Menschen, die das Leben angenehmer machen. Mehr darüber erfahren Sie bei Ihrem Roten Kreuz vor Ort. 

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.